Die Leitung des Fanklubs

Folgende Personen haben die Leitung der Amtsgeschäfte des Peña Atlética Centuria Germana e. V. inne:

 

Präsident

André Kahle
André Kahle war der Initiator zur Gründung des Fanklubs im Jahr 2003 und ist seit diesem Datum der Präsident und offizieller Ansprechpartner des Peña Atlética Centuria Germana e. V..
Mit einem schier unglaublichen Engagement kümmert er sich um fast alle Bereiche im Fanklub.
Bei (An-)Fragen, Ticket- oder Autogrammwünschen steht er stets hilfsbereit zur Seite und vertritt darüber hinaus auch den Fanklub in der Öffentlichkeit.
So verwundert es nicht, dass sich die Marke PACG sich im deutschsprachigen Raum von Jahr zu Jahr stärker etabliert.
Sein größter Wunsch, das Feiern eines Titels seines Vereins am Neptuno-Brunnen in Madrid erfüllte sich André im Mai des Jahres 2013, nach dem Copa del Rey-Gewinn seiner Rojiblancos gegen Real Madrid im Bernabéu.

Sein Motto: Siempre Atleti!
eMail: andre@atleticomadrid.de

 

Vize-Präsident

César Martin Perez
César Martin Perez, ein Mitglied aus dem ersten Jahr des Bestehens des Peña Atlética Centuria Germana e. V., wenn auch nicht der ersten Stunde, trat im September 2008 die Nachfolge von Antonio Correas, als Vizepräsident des deutschen Atlético Madrid Fanklubs, an.
César, der als gebürtiger Spanier in Deutschland lebt und arbeitet, bringt neben seiner Professionalität, seiner positiven Einstellung und großen Erfahrung auch sein exzellentes, sprachliches Geschick in den Peña ein, da er neben Spanisch (seine Muttersprache) auch perfekt Deutsch und Englisch spricht und somit als wichtiges Bindeglied zwischen dem Club Atlético de Madrid S.A.D. und dem PACG fungiert.
César, dessen Sohn Yannic schon in der zweiter ‚Martin-Perez-Generation‘ im deutschen Atlético-Fanklub ist, kennt wie kaum ein Zweiter die besonderen Momente, die Höhen und Tiefen, im Leben eines Atlético Fans. So erlebte er zum Beispiel 1996 den Doublegewinn live im Stadion, sowie nur ein paar Jahre später den bitteren Abstieg in die zweite Liga.

Sein Motto: Atléti veni, vedi, vici … kam, sah und siegte!
eMail: cesar@atleticomadrid.de

 

Sekretär

Matthias Gröne
Matthias Gröne, seines Zeichens Sekretär, kümmert sich insbesondere um die Finanzen und damit um die Liquidität des Peña Atlética Centuria Germana e. V.. So arbeitet er unter anderem die Jahresbilanzen aus, bezahlt die Rechnungen und prüft die Mitgliedsbeiträge.
Dank seiner fundierten, betriebswirtschaftlichen Kenntnisse liegt die Bilanz des Peñas immer auf der Habenseite, ein Umstand, der für Atlético-Verhältnisse, als „Besonderheit“ eingestuft werden muss.
Zudem ist Matthias „die Bibliothek“ des Fanklubs und verfügt über ein ungeheures Detailwissen, insbesondere über die Geschichte des Club Atlético de Madrid S.A.D..
Seine News, mit geschichtlichen Rückblicken, zu denkwürdigen Spielen der Rojiblancos oder großen Momenten der Vereinsgeschichte haben schon Kultstatus erreicht und sind immer wieder gern gesehen. Zudem sind seine treffenden Spielanalysen und kritischen Spielberichte nicht nur bei Atlético-Fans hoch angesehen.

Sein Motto: Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert!
eMail: matthias@atleticomadrid.de

 

Beisitzerin

Susanne Offermann
Susanne Offermann, die rheinische Frohnatur und Viel-Twitterin im Peña Atlética Centuria Germana e. V., ist einer der aktivsten und international vernetztesten Atlético-Fans in den Reihen des Fanklubs.
Susanne ist im PACG vor allem für die Mitgliederbetreuung zuständig und somit ein erster und wichtiger Ansprechpartner für alle Mitglieder des Peñas.
Neben ihrem Engagement für den Fanklub arbeitet Susanne zudem an einigen englischsprachigen Atleti-Projekten mit, um möglichst viele Fans mit ihrer Passion anzustecken.
Ihr rein rot-weiße Herz inkludiert neben dem Club Atlético de Madrid S.A.D. auch den linksrheinischen 1. Fußball-Club Köln.

Ihr Motto: La Gloria se consigue luchando!
eMail: susanne@atleticomadrid.de

 

Beisitzer

Marco Kuttig
Marco Kuttig, trat im Mai 2010 in die rot-weiße Fanklub-Familie des Peña Atlética Centuria Germana e. V. ein und schaffte es von Beginn an sich durch seine freundliche Art großen Respekt und viele Sympathien innerhalb des Peñas zu erarbeiten.
So war es nur folgerichtig, dass Marco bei Gründung der e. V. als Beisitzer in den Vorstand gewählt, innerhalb dessen er als Mädchen und Ratgeber für alles fungiert und insbesondere bei den Reisen als Koordinator auftritt.
In seinem Fußball-Herzen ist neben Atlético nur noch Platz für die Löwen aus Braunschweig, die Marco bei jedem Heimspiel lautstark unterstützt.

Sein Motto: Fußball ist meine Religion!
eMail: marco@atleticomadrid.de

 

Der Ehrenpräsident

Antonio Enrique Correas Amador
Antonio Enrique Correas Amador, kurz Suki, ist seit dem Anfang eine wichtige Stütze unseres Peñas.
Antonio war maßgeblich an der Gründung, Entstehung und Weiterentwicklung des Peña Atlética Centuria Germana e. V. beteiligt.
Aufgrund seiner guten Kontakte im Umfeld des Vereins war fast nichts für ihn, und damit für unseren Fanklub, in der Gründungszeit unmöglich.
Antonio studierte in Freiburg im Breisgau und fühlt sich, auch aufgrund dieser Zeit, Deutschland sehr verbunden. Aus diesem Grunde zögerte er auch keine Sekunde, als im April 2003 Matthias und André auf die Ideen kamen, gen Spanien zu reisen, um dem Centenario, dem 100. Geburtstag von Atlético, beizuwohnen, die Deutschen persönlich zu begrüßen und in die Welt von Atlético Madrid einzuführen.
Suki, zur damaligen Zeit Koordinator des Caravana Atlética del Centenario, überzeugte die beiden bereits in der ersten Nacht, in der sie die Vorbereitungen zum größten Rot-Weißen Track aller Zeiten mit erleben durften, einen deutschen Atlético-Madrid-Fanklub zu gründen.

Sein Motto: Eine Liebe ohne Ende!
eMail: antonio@atleticomadrid.de