Heute ist ein trauriger Tag für unseren Peña Atlética Centuria Germana e. V. und damit für unsere rot-weiße Atlético Madrid Familie, denn wir müssen Abschied nehmen von Mariano, unserem Mitglied und Freund.

Wir wünschen den Angehörigen und Freunden von Mariano viel Kraft in diesen Stunden und Tagen.
Wir, die deutsche Atlético Madrid Familie, werden Mariano auf zukünftigen Touren und bei zukünftigen Spielen vermissen.

 

Lieber Mariano,

wir werden uns an Dich erinnern und an Deinen Leitspruch, der so typisch für Dich und uns Colchoneros ist:
No siempre gana el que mete más goles. (Nicht immer gewinnt der, der mehr Tore schießt.)

Mariano wurde 88 Jahre und lebte die letzte Zeit in einem Seniorenheim in Madrid, wo sein Zimmer Atlético Madrid gewidmet war. Voller Stolz trug er bis zuletzt seinen Atleti-Schal und schaute in der Bar gegenüber jedes Spiel an. Die Atlético-Flagge hat ihm bis zum Ende begleitet, denn seine Liebe für Atlético hat ihm immer Kraft gegeben.

Unvergessen seine Begleitung beim großen Peña-Treffen in Madrid, als wir alle zum ersten Mal unser Metropolitano erkunden durften. Doch auch in den vielen Anekdoten seiner Tochter Carmen, festgehalten in unserem Buch “111 Gründe Atlético Madrid zu lieben”, lebt Mariano fort.
Er dient somit auch in Zukunft als Muse und als Türöffner zu diesem großartigen Verein, für viele deutschsprachige Atlético-Fans.

Wir wissen, dass Du auch in der Zukunft weiterhin mit uns im Metropolitano sein wirst, Du in der SEGUNDA GRADA ALTA, wir in der GRADA BAJA.

Muchas gracias por todo amigo y descansa en paz.
Atlético hasta la muerte!