Im Viertelfinale des spanischen Königspokals, der Copa del Rey, kam das Aus für die rot-weißen Kicker aus der Hauptstadt.

Nach einer bitteren, weil unnötigen 1:2 Heimniederlage gegen den FC Sevilla, gab es in Andalusien ebenfalls eine unnötige 3:1 Niederlage.
Auf Grund dieser beiden Spiele ist es nun amtlich, Atlético Madrid wird in diesem Jahr nicht seinen 11. Pokalerfolg feiern können.