Was für ein Spiel, was für Emotionen, was für ein vom Ergebnis her bitterer Abend.

Nach dem 1:1 Hinspiel in Girona folgte gestern das Rückspiel im Metropolitano.

Atlético ging früh in Führung und kassierte mit dem ersten Schuss der Gäste den Ausgleich. Nun war klar, wenn Atlético weiterkommen wollte, brauchten sie einen Sieg.

In der zweiten Halbzeit ging Girona in Führung, mit dem zweiten Schuss des Abends. Atlético zeigte Moral und drehte das Spiel zur 3:2 Führung, doch dank des dritten Schusses des Abends der Gäste glich Girona aus.

Viel Pech, zweimal Aluminium, dreimal kniffligste Entscheidungen zu Ungunsten von Atlético sowie eine unfassbare Effektivität der Gäste sorgten somit für das Pokal-Aus der Rot-Weißen aus Madrid.