Champions League (Gruppenphase), Spielbericht: FC Brügge – Atlético Madrid 0:0

/, Atlético, Champions League, Spielbericht/Champions League (Gruppenphase), Spielbericht: FC Brügge – Atlético Madrid 0:0

Champions League (Gruppenphase), Spielbericht: FC Brügge – Atlético Madrid 0:0

Regen, Kälte, 0:0. Damit ist über das Spiel in Brügge eigentlich auch schon alles gesagt. Der Mantel des Vergessens kann über diesen Auftritt und dieses Spiel gelegt werden, wäre da nicht die Konsequenz: Als Gruppenerster ging es für die Rot-Weißen nach Belgien. Mit einem Sieg hätte man diesen Platz behauptet und im Achtelfinale einen Gruppenzweiten aus einer anderen Gruppe bekommen. Doch nach diesem blutleeren Auftritt folgt die Konsequenz auf dem Fuß. Platz 2 in der Gruppe.

Zwar steht Atlético in der KO-Phase der Champions League und das sogar als bester Gruppenzweiter des Jahres, dennoch warten nun wirkliche Hammer-Lose auf die Rojiblancos.
Am Montag wird der Gegner ausgelost. Kandidaten sind: PSG, Porto, Bayern München, Manchester City und Juventus Turin

 

Spieldetails:

FC Brügge 0:0 Atlético Madrid

FC Brügge: Horvath; Poulain, Brandon, Denswil; Vormer, Amrabat, Nakamba, Vanaken (Rits, 91’), Ngonge (Peres, 69’); Wesley und Openda (Schrijvers, 74’)

Atlético Madrid: Oblak; Arias, Godín, Montero, Saúl; Lemar (Vitolo, 60’), Thomas (Kalinic, 68’), Rodrigo, Koke; Gelson (Correa, 60’) und Griezmann

Referee: Anthony Taylor (Estland)

Gelbe Karten: Denswil (56’) und Amrabat (76’) für Brügge sowie Montero (20’), Saúl (48’) und Godín (57’) für Atlético

Tore:
keine

Von |2018-12-13T11:16:24+00:0013. Dezember 2018|1. Mannschaft, Atlético, Champions League, Spielbericht|