Autsch! Das tat weh!
Auch wenn es in dieser Saison um nichts mehr geht und man nur hoffen kann, dass sich niemand mehr verletzt, war das zu wenig. 3:0 in Barcelona verloren, gegen Espanyol, ist eine herbe Enttäuschung zum Ende der Saison hin.

Sollte Real die letzten beiden Saisonspiele gewinnt, benötigen die Rot-Weißen noch exakt einen Punkt um sicher als Zweiter die Spielzeit erfolgreich zu beenden. Mit der Leistung vom Wochenende jedoch, wird es schwer…

 

Spieldaten:

Espanyol Barcelona 3:0 Atlético Madrid

Espanyol Barcelona: Diego López; Rosales (Víctor Sánchez, 85’), Naldo, Mario Hermoso, Pedrosa; Melendo (Sergio García, 91’), Darder, Marc Roca, Granero; Borja Iglesias und Wu Lei (Puado, 78’)

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Savic (Correa, 46’), Godín, Filipe Luis; Koke, Rodrigo (Montero, 59’), Saúl, Lemar (Vitolo, 59’); Griezmann und Morata

Schiedsrichter: Munuera Montero

Gelbe Karten: Marc Roca (38’) für Espanyol sowie Saúl (18’) und Morata (59’) für Atlético

Tore:
1:0 45’ Godín (ET)
2:0 52’ Borja Iglesias
3:0 89’ Borja Iglesias (FE)