Eine Woche zum Vergessen für die Herren in Rot-Weiß, die sowohl in Turin als auch in Bilbao in “türkis-blauen” Trikots unterlagen. Die Saison scheint zu Ende, alle Titelhoffnungen sind vorbei. Nun heißt es den Platz für die kommende CL-Saison zu sichern und die Probleme im Kader zu analysieren und abzustellen. Atlético war lange Zeit auf Augenhöhe mit Athletic und hatte drei Situationen, allesamt womöglich spielentscheidend, die nicht für sie entschieden wurden. Somit kam am Ende Athletic zum glücklichen 1:0 und dann später auch verdienten 2:0.

Es war nicht die Woche von Atlético Madrid…

 

Spieldaten:

Athletic Bilbao 2:0 Atlético Madrid

Athletic Bilbao: Iago Herrerín; De Marcos, Unai Núñez, Yeray Álvarez, Yuri; San José, Dani García; Ibai Gómez (Lekue, 90’), Raúl García (Kenan Kodro, 84’), Muniaín (Córdoba, 71’); und Williams

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran (Correa, 80’), Giménez, Godín, Saúl; Thomas, Rodrigo, Koke; Griezmann, Diego Costa und Morata

Schiedsrichter: Jaime Latre

Gelbe Karten: Raúl García (37’), San José (77’) und Yeray Álvarez (82’) für Athletic sowie Rodrigo (45’) für Atlético

Tore:
1:0 73’ Williams
2:0 85’ Kenan Kodro