Atlético ist zurück in der Erfolgsspur und nicht mehr nur Griezmann abhängig. Nach einem 2:0 Heimsieg über das Gelbe U-Boot aus Villarreal festigen die Rot-Weißen ihren 2. Platz in der Tabelle. Atlético war das bessere Team und gewann verdient, auch wenn Oblak zu Beginn die Hausherren im Spiel halten musste. Atlético tut es sichtlich gut, dass viele Verletzte wieder zurück sind und man langsam aber sicher so spielen lassen kann, wie man es von Beginn an wollte.

 

Spieldaten:

Atlético Madrid 2:0 FC Villarreal

Atlético Madrid: Oblak; Arias, Savic, Giménez, Filipe Luis; Koke (Vitolo, 89’), Saúl, Rodrigo, Lemar (Thomas, 64’); Griezmann und Morata (Diego Costa, 58’)

FC Villarreal: Asenjo; Álvaro, Funes Mori (Samu, 56’), Víctor Ruiz; Mario Gaspar, Iborra, Caseres (Fornals, 76’), Cazorla, Pedraza; Toko Ekambi und Bacca (Gerard, 68’)

Schiedsrichter: Estrada Fernández

Gelbe Karten: Álvaro (66’), Caseres (70’) und Víctor Ruiz (80’) für Villareal

Tore:
1:0 31’ Morata
2:0 88’ Saúl