Atlético bleibt im eigenen Stadion eine Macht. In einem guten Spiel der Rojiblancos siegten die Hausherren ungefährdet mit 1:0 gegen Levante. Die Mannschaft aus Valencia hatte zu keinem Zeitpunkt des Spiels den Hauch einer Chance und blieb nur spielerisch am Leben, da Atlético zu viele Chancen vergab.

Atlético bleibt Barcelona auf den Fersen und konnte sich ein Polster von fünf Punkten auf die Verfolger aus Sevilla und von Real erarbeiten.

 

Spieldaten:

Atlético Madrid 1:0 UD Levante

Atlético Madrid: Oblak; Arias, Savic (Giménez, 9’), Godín, Juanfran; Koke, Thomas, Rodrigo, Vitolo (Kalinic, 76’); Correa (Lemar, 72’) und Griezmann

UD Levante: Oier; Cábaco, Rober Pier, Chema (Coke, 46’); Jason, Campaña, Vukcevic (Rochina, 68’), Bardhi, Toño García; Roger (Borja Mayoral, 68’) und Morales

Schiedsrichter: Prieto Iglesias

Gelbe Karten: Jason (42’), Cábaco (85’) und Campaña (93’) für Levante

Tore:
1:0 57’ Griezmann (HE)