Supercopa (Hinspiel), Spielbericht: Atlético Madrid – FC Barcelona (1:1)

Startseite/1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht/Supercopa (Hinspiel), Spielbericht: Atlético Madrid – FC Barcelona (1:1)

Supercopa (Hinspiel), Spielbericht: Atlético Madrid – FC Barcelona (1:1)

Supercopa - David VillaMit einem 1:1 trennte sich die beiden amtierenden, spanischen Champions im Hinspiel der Supercopa de España im Vicente Calderón.

Vor einer Traumkulisse im ausverkauften Calderón waren es die Gastgeber, die durch ein Traumtor von David Villa in der 12. Minute in Führung gingen. Danach machte zwar Barcelona das Spiel, jedoch stand die Abwehr der Rojiblancos felsenfest, so dass die Katalanen trotz knapp 80% Ballbesitz sich keine Torchancen erspielen konnten.

Auf der anderen Seite zeigte Atlético durch schnelle Konter immer wieder, wie man gegen die vermeintlich beste Mannschaft der Welt bestehen kann.

In der zweiten Hälfte schwanden bei den Rot-Weißen etwas die Kräfte und so kam Barcelona zum Ausgleich durch Neymar, der per Kopf traf.

Für das Rückspiel am kommenden Mittwoch, um 23:00 Uhr, in Barcelona ist alles offen und beide Teams können weiterhin vom ersten Titel der Saison träumen.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 1:1 FC Barcelona

Atlético Madrid: Courtois; Juanfran, Miranda, Godín, Filipe Luis; Mario, Gabi, Koke (Óliver, 71′), Arda (Leo Baptistao, 76′); Diego Costa (Cristian Rodríguez, 79′) und David Villa

FC Barcelona: Valdés; Alves, Piqué, Mascherano, Alba; Busquets, Xavi (Song, 89′), Iniesta; Pedro (Neymar, 59′), Alexis und Messi (Fábregas, 46′)

Referee: Alberto Undiano Mallenco

Gelbe Karten: Juanfran (36′), Filipe Luis(39′), Marui Suarez (56′) und Gabi (86′) für Atlético sowie Busquets (43′) und Jordi Alba (65′) für Barcelona

Tore:
1:0 12′ David Villa
1:1 66′ Neymar

Von | 2014-08-20T17:46:53+00:00 23. August 2013|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar