Nach 0:0 gegen Depor – Atlético zurück in der Königsklasse Europas

/, Atlético/Nach 0:0 gegen Depor – Atlético zurück in der Königsklasse Europas

Nach 0:0 gegen Depor – Atlético zurück in der Königsklasse Europas

Raul Garcia gegen DeportivoDas Wichtigste vorweg: Nach rund vier Jahren der Abstinenz ist Atlético Madrid zurück in der Königsklasse Europas, der UEFA Champions League.

Das torlose 0:0 zwischen dem abstiegsbedrohten Depor und dem um Platz 2 kämpfenden Atlético könnte man als typisches „zu wenig“ für beide Seiten abtun, doch das würde dem rassigen, guten und spannenden Spiel Unrecht tun. Am Ende ist dieses Remis doch eher ein Punktgewinn und zwar für beide Mannschaften. Atlético qualifiziert sich zum ersten Mal nach 2009/2010 wieder für die finanziell so wichtige Champions League, während Deportivo mit dem Punkt weiterhin Platz 17 behaupten kann, der am Ende zum Klassenerhalt reichen würde.

Atlético Madrid war über die 90 Minuten gesehen das bessere Team mit den klareren Chancen. Gabis Lattenkracher in der 79. Minute oder das möglicherweise zu Unrecht aberkannte Tor von Miranda in der 88. Minute hätten beinahe zum Sieg gereicht, doch war es auf der anderen Seite ebenfalls der Schiedsrichter, der Atlético vor zwei Elfmetern bewarte, die man durchaus zu Recht hätte geben können. Bitter für Depor das eine dieser strittigen Aktionen in der 90. (+3) Minute passierte, Sekunden vor dem Abpfiff.

Erfreulich auf Seiten von Atlético ist die Rückkehr des Türken Arda, der in der 65. Minute für die „Zwiebel“ Cristian Rodriguez eingewechselt wurde. Ebenso bekamen von Coach Simeone die Jugendspieler Óliver Torres und Saul Einsatzminuten. Ebenso bedeutend war das Spiel für Keeper Courtois, der wiederholt zu Null spielen konnte und somit den Vereins-Rekord von Abel einstellen und übertreffen konnte. Der junge Belgier hat nun beste Aussichten die „Trofeo Zamora“ zu gewinnen, die der beste Torhüter der Liga verliehen bekommt. Die Nummer 13 der Rojiblancos bekommt pro Spiel im Schnitt nur 0,78 Gegentore, der Spitzenwert in Spanien.

Atlético kann sich nun voll und ganz auf den Kampf um den Titel im Copa del Rey konzentrieren sowie um den 3. Platz in der Liga, der die direkte Champions League Teilnahme ermöglichen würde. Für Depor hingegen geht es weiter darum die Liga und damit das finanzielle Überleben des Vereins zu sichern.

Deportivo La Coruña 0:0 Atlético Madrid (0:0)

Von | 2014-10-15T11:33:49+00:00 05. Mai 2013|1. Mannschaft, Atlético|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar