Tomáš UjfalušiTomáš Ujfaluši war die große Überraschung beim gestrigen Training in der Ciudad Deportiva in Majadahonda.
Der Ex-Rojiblanco und derzeitige Spieler von Galatasaray Istanbul machte gestern einen kurzen Abstecher zum Trainingsgelände von Atlético Madrid um einige seiner ehemaligen Kollegen und Bekannten zu besuchen.

Ujfaluši, der mit Atlético Madrid zwei Titel gewinnen konnte, sagte gegenüber den Medienvertretern:
„Ich bin heute hier hergekommen um alte Freunde zu treffen, bevor ich wieder nach Istanbul fliege. Es gibt immer noch einige Spieler aus meiner Zeit im aktuellen Team und denen wollte ich hallo sagen hören, wie es ihnen geht.“

Auf die aktuelle Leistung der Mannschaft angesprochen gab der Tscheche an:
„Die Mannschaft ist phänomenal. Seit der Ankunft von Simeone hat sich einiges verändert. Die Mannschaft spielt gut und verdient es oben zu stehen. Man kann Mannschaften nicht vergleichen, also kann ich nicht sagen was anders ist seit damals, als ich noch das rot-weiße Trikot trug, jedoch zeigt diese Mannschaft das beste Gesicht von Atlético.“

Ujfaluši, der 132 Spiele für Atlético absolvierte, hat noch heute viele Freunde in Madrid und viele Fans folgen ihn auf seinem Twitter-Account @TomasUjfa.