„Erlebt die Stars von morgen!“ – Tannenhof-Cup mit U16-Top-Teams

//„Erlebt die Stars von morgen!“ – Tannenhof-Cup mit U16-Top-Teams

„Erlebt die Stars von morgen!“ – Tannenhof-Cup mit U16-Top-Teams

Tannenhof Cup IIDer FC Tannenhof veranstaltet am 7. und 8. Juni 2014 zum zweiten Mal ein internationales Fußballturnier für Junioren-Mannschaften unter 16 Jahren. Pfingsten treffen beim Tannenhof-Cup Teams aufeinander, die hochklassigen Fußball versprechen. Folgende Vereine treten an:

  • Atlético Madrid
  • Galatasaray Istanbul
  • Olympiakos Piräus
  • FC Schalke 04
  • Fortuna Düsseldorf
  • Roter Stern Belgrad
  • SK Rapid Wien
  • FC Twente Enschede
  • Banik Ostrau
  • FC Tannenhof

Die Besucher des Turniers haben die seltene Gelegenheit, die Bundesliga-Stars bzw. Nationalspieler von morgen hautnah zu erleben. Denn wer mit 16 Jahren in einem Top-Club spielt, dessen Weg zum Profi ist vorgezeichnet. Daher wirbt der FC Tannenhof zu Recht mit dem Slogan „Erlebt die Stars von morgen!“
Ausblick
Die Premiere des Tannenhof-Cups im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Der FC Tannenhof konnte allen geforderten Ansprüchen absolut gerecht werden. Zuschauer, Medien und vor allem die Mannschaften waren mit der Organisation, dem Service und der Atmosphäre voll zufrieden. Kein Wunder also, dass Titelverteidiger Olympiakos Piräus, Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf gerne in den Tannenhof zurückkommen.

Die erneute Zusage dieser Vereine sowie der erste Besuch von Atlético Madrid und Galatasaray Istanbul zeigen, dass es offenkundig eine große Nachfrage für ein solches Turnier der Altersklasse U16 gibt. So soll im wachsenden Stadtteil Vennhausen in den kommenden Jahren auch der Tannenhof-Cup wachsen. Der Tannenhof-Cup, dessen ist sich der FC Tannenhof sicher, hat das Potenzial, ein Traditionsturnier zu werden.
Ablauf
Gespielt wird in zwei Gruppen. Samstag, 7. Juni, werden alle Gruppenspiele ausgetragen. Sonntag, 8. Juni, findet die Endrunde statt. Die Halbfinalspiele beginnen ab 12.45 Uhr. Das Finale steigt um 15.30 Uhr. Anstoß am Samstag ist um 9.30 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr. Keine Mannschaft scheidet nach der Gruppenphase aus. Alle 10 Teams sind auch am zweiten Turniertag zu sehen. Der endgültige Spielplan wird wie auch alle weiteren Informationen rund um den Tannenhof-Cup im Internet auf www.fctannenhof.de veröffentlicht.

Maximal 2.000 Besucher können pro Turniertag die Asse der Zukunft bewundern, also insgesamt 4.000 über beide Tage. Die Eintrittspreise sind bewusst niedrig gehalten. Der FC Tannenhof möchte, dass möglichst viele Fußball-Freunde, vor allem Jugendliche, das Turnier besuchen können. Eine Tageskarte kostet an beiden Tagen für Erwachsene jeweils 7 Euro sowie ermäßigt für Kinder, Jugendliche bis 16 Jahre, Studenten, Rentner und Behinderte jeweils 4 Euro.

Die Karten sind erhältlich an der Tageskasse und im Vorverkauf in der Gaststätte des FC Tannenhof, Vennhauser Allee 256a, werktags ab 16 Uhr, an Wochenenden ab 11 Uhr.

Der Verein empfiehlt den Besuchern, mit Bus und Bahn anzureisen. Erreichbar ist das Turniergelände über den S-Bahnhof Gerresheim, sowie die Buslinien 722, 730, 735 und 736, deren Haltestellen sich in unmittelbarer Nähe befinden.
Ansprache
Auch der Tannenhof-Cup 2014 wurde gemeinsam mit PT Sports entwickelt. Dahinter steht Andreas Saur aus Verl. Er organisiert seit Jahren Jugendturniere in ganz Europa und verfügt über hervorragende Kontakte zu den Spitzenclubs. So besteht das Teilnehmerfeld ausschließlich aus deutschen Erst- und Zweitliga-Vereinen sowie Clubs, die in ihrer Heimat in der ersten Liga spielen. Bereits jetzt läuft bei PT Sports die Akquise der Mannschaften für den Tannenhof-Cup 2015. Dann werden wahrscheinlich auch Vereine aus England und Italien teilnehmen.

 

Ausgangslage
Der FC Tannenhof hat derzeit knapp 460 Mitglieder. Davon sind 220 Jugendliche. Entgegen dem allgemeinen Trend wächst der Club. Inzwischen treten pro Woche im Schnitt zwei Jugendliche dem Verein bei. Seit 2007 spielt der 1950 gegründete Club auf einer neuen Sportanlage an der Vennhauser Allee und ist daher gut zu erreichen. Das große Einzugsgebiet und die hochmoderne Sportanlage sind das Pfund, mit dem der Verein wuchern kann. Der FC Tannenhof will attraktiver und damit stärker werden. Er geht selbstbewusst an die Aufgabe heran, ein Turnier dieser Größenordnung zu organisieren.

Von | 2014-05-22T14:42:09+00:00 22. Mai 2014|PACG|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar