Torres Ha Vuelto
Die ganzen Weihnachtstage haben die Atlético-Fans rund um die Welt auf diese Nachricht gewartet. Er kommt heim!

Bereits am heiligen Abend war durchgedrungen, dass Atlético und der AC Mailand sich in Verhandlungen über eine Leihe des Stürmers aus dem madrilenischen Vorort Fuenlabrada befinden. Einige hielten es für einen verfrühten Scherz zum 28.12., einem Tag an dem auch der PACG Fernando Torres oft zum Gegenstand des jährlichen Spaß-Artikels gemacht hat. Aber nein, es schien ernst zu sein.

Nachdem auch das letzte fehlende Schriftstück eingetroffen war, war es dann heute soweit. Atlético Madrid verkündete offiziell via Twitter, auf seiner Website und auf Facebook die Einigung mit dem AC Mailand über eine Leihe von Fernando Torres. Der Spieler selbst twitterte nur Minuten später seine Heimkehr mit einem

„Endlich zurück zu Hause. Vielen Dank an alle die diesen Traum möglich gemacht haben. Forza Atleti!“

Der spanische Nationalstürmer wechselt mit Öffnung des Transferfensters in Italien am 5. Januar bis zum Ende der Saison 2015/2016 leihweise vom AC Mailand zurück an den Manzanares, nachdem Mailand ihn zunächst der Form halber vom FC Chelsea gekauft hatte.

Im Gegenzug wird Alessio Cerci den Verein verlassen und seinerseits an den AC Mailand verliehen. Eine offizielle Bestätigung steht hier jedoch noch aus.

Torres Verpflichtung steht vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung, die der 30-jährige Stürmer voraussichtlich in den nächsten Tagen absolvieren soll. Die offizielle Vorstellung soll Presseberichten zufolge am Sonntag im Estadio Vicente Calderón stattfinden.

Der Spieler selbst, der sich zur Zeit zusammen mit dem AC Milan auf der Globe Soccer Konferenz befindet und heute als Redner auftrat, zeigte sich in einem ersten Interview aus Dubai sehr erfreut über den Wechsel:

„Als Atleti kam hatte ich keine Zweifel.“

„Ich komme zu Atlético auf der Suche nach meinem Glück. Als ich ein Kind war, war mein Traum immer einmal für Atlético zu spielen. Das erreichte ich. Nun zurückzukommen ist ein weiterer Traum, den ich mir nun erfüllen kann. Mir ging es gut bei anderen Mannschaften, aber es gibt niemanden wie Atleti.“

Über die Fans sagte Torres. „Sie wissen dass dies hier mein zuhause ist und wissen dass ich die Trauer der Niederlagen mitgefühlt habe. genauso wie ich mit viel Freude ihre Triumphe mitgefühlt haben. Ich bin auf dem Sofa herumgehüpft wie sie bei ihren Erfolgen. Niemand kann daran zweifeln, dass ich dieses Trikot wieder fühlen werde. Die Fans von Atlético verlangen immer, dass man auf dem Feld alles gibt und ich versichere ihnen dass ich das und mehr tun werde.“

Willkommen zurück zu Hause „el niño“!