Copa del Rey Halbfinale Hinspiel - Team jubeltMit einem 3:0 Sieg im Hinspiel der 4. Runde des Copa del Reys hat sich der Meister Spaniens, Atlético Madrid, eine komfortable Ausgangsposition für das Erreichen des Achtelfinales erspielt.

Gegen den Drittligisten CE l’Hospitalet zeigte Atlético eine unaufgeregte Leistung, mit drei Treffern in der Endphase des Spiels, die zum souveränen Erfolg in Katalonien reichte.

Für das Rückspiel im Calderón kann Coach Simeone sich nun überlegen, ob er wiederholt Spielern eine Chancen gibt, die bisher noch wenig Einsatzminuten hatten.

 

Spieldetails:

CE l’Hospitalet 0:3 Atlético Madrid

Hospitalet: Óliver; Hammouch (Peque, 50’), Agustín, Alex Coch, Merchán; Eric Via, Rubén Alcaraz, Vivancos (Luque, 54’), Morgado (Méndez, 73’); Nano und Ángel Bueno

Atlético Madrid: Oblak; Jesús Gámez, Giménez, Lucas, Siqueira; Gabi, Mario Suárez, Saúl (Griezmann, 46’); Cerci, Raúl Jiménez und Cristian Rodríguez

Referee: Fernández Borbalán

Gelbe Karten: Vivancos (14’), Hammouch (35’), Nano (77’) und Agustín (80’) für Hospitalet sowie Siqueira (28’) und Griezmann (83’) für Atlético Madrid

Tore:
0:1 67′ Griezmann
0:2 80′ Gabi (FE)
0:3 93′ Cristian Rodríguez