Atlético steht dank eines 2:0 Heimsieges zum zweiten Mal in drei Jahren im Halbfinale der Champions League. Damit gehört Atlético in dieser Saison zu den vier besten Teams in Europa.

In einer fantastischen Partie, dominierten die Rot-Weißen über lange Zeit taktisch das Geschehen. In 90 Minuten kam Barca zu keiner wirklich zwingenden Torgelegenheit und das trotz des Wundersturms bestehend aus Suárez, Neymar und Messi.

Ganz anders die eigene Offensive. Neben den Treffern kamen die Hausherren zu guten Chancen und sogar zu einem Lattentreffer.
Atlético zieht verdient in das Halbfinale ein und kann nun gespannt sein wohin es geht. Bleibt man in der Stadt, geht es nach Manchester oder gar nach München?! Am Freitag wissen wir mehr!

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 2:0 FC Barcelona

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Godín, Lucas, Filipe Luis; Koke, Augusto Fernández (Savic, 93′), Gabi, Saúl; Carrasco (Thomas, 73′) und Griezmann (Correa, 89′)

FC Barcelona: Ter Stegen; Dani Alves (Sergi Roberto, 64′), Piqué, Mascherano, Jordi Alba; Rakitic (Arda Turan, 64′), Busquets, Iniesta; Messi, Suárez und Neymar

Referee: Nicola Rizzoli (ITA)

Gelbe Karten: Gabi (68′), Godín (84′), Correa (90′), Augusto Fernández (91′) und Koke (94′) für Atlético sowie Luis Suárez (70′), Neymar (76′) und Iniesta (86′) für Barcelona

Tore:
1:0 35′ Griezmann
2:0 87′ Griezmann (FE)