Champions League (Gruppenphase), Spielbericht: FC Porto – Atlético Madrid (1:2)

/, Atlético, Champions League, Spielbericht/Champions League (Gruppenphase), Spielbericht: FC Porto – Atlético Madrid (1:2)

Champions League (Gruppenphase), Spielbericht: FC Porto – Atlético Madrid (1:2)

CL-gegen-Porto-Arda-feiertDer Traum geht weiter und mit ihm die Siegesserie. Auch im Estadio de Do Dragao, in dem seit Jahren keine Gastmannschaft mehr gewinnen konnte, fahren die Rojiblancos, dank eines späten, schlitzohrigen Tors durch Arda Turan, einen weiteren Sieg ein.

In der ersten Halbzeit was es der FC Porto der das Heft des Handelns in der Hand hielt und der es schaffte Atlético tief in die eigene Hälfte zu drängen. Nahezu folgerichtig und verdient gingen die Hausherren in Führung.

Erst nach der Pause, in der untypisch für Simeone bereits gewechselt wurde, drückten die Gäste ein wenig aufs Tempo und schafften es das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Wie wichtig Standardsituationen im modernen Fußball sein können bewiesen die Colchoneros dann, als sie durch Godín zum Ausgleich kamen, nach einem Freistoß sowie durch Arda Turan kurz vor Schluss nachlegen konnten.

Atlético führt dank dieses Sieges die Tabelle in der Gruppen G mit sechs Punkten an.

 

Spieldetails:

FC Porto 1:2 Atlético Madrid

FC Porto: Helton; Danilo, Otamendi, Mangala (Ghilas, 89′), Alex Sandro; Fernando, Defour; Varela, Lucho González (Quintero, 68′), Josué (Licá, 60′); und Jackson Martínez

Atlético Madrid: Courtois; Juanfran, Godín, Miranda, Filipe Luis; Tiago, Gabi; Raúl García (Óliver Torres, 79′), Leo Baptistao (Koke, 74′), Arda Turan; und Villa (Cristian Rodríguez, 46′)

Referee: Howard Webb (England)

Gelbe Karten: Josué (28′) und Mangala (85′) für Porto sowie Tiago (54′) und Juanfran (62′) für Atlético

Tore:
1:0 16′ Jackson Martínez
1:1 58′ Godín
1:2 86′ Arda Turan

Von | 2013-10-02T09:05:30+00:00 02. Oktober 2013|1. Mannschaft, Atlético, Champions League, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar