Der Sieger der Gruppe D heißt, einen Spieltag vor Ende, Atlético Madrid. Dank einer souveränen Heimleistung gewinnen die Rot-Weißen das Fünfte Spiel der Gruppenphase.

 

Spieldaten:

Atlético Madrid 2:0 PSV Eindhoven

Atlético Madrid: Oblak; Vrsaljko, Giménez, Godín, Filipe Luis (Juanfran, 75′); Koke, Gabi, Tiago (Saúl, 75′), Carrasco; Griezmann und Gameiro

Eindhoven: Zoet; Arias, Isimat-Mirin, Moreno, Willems (De Wijs, 46′); Zinchenko, Pröpper (Lundqvist, 83′), Schwaab, Ramselaar; Pereiro und Bergwijn (Narsingh, 61′)

Schiedsrichter: Aleksei Bulbakov (Weißrussland)

Gelbe Karten: keine

Tore:
1:0 55′ Gameiro
2:0 66′ Griezmann