Ein Sieg aus der Kategorie Pflichtsieg erspielten sich am gestrigen Abend, im dritten Gruppenspiel der Champions League, die Rot-Weißen aus Madrid gegen den FK Astana. Mit 4:0 schickten die Hausherren die Gäste zurück in die Heimat.

Atlético dominierte von Beginn an das Spiel und ließ von der ersten bis zur letzten Minuten keinen Zweifel daran, welches Team den Platzb als Sieger verlassen wird.
Durch den Sieg und der Niederlage von Benfica in Istanbul, eroberten die Rojiblancos zudem wieder die Gruppenspitze in der Gruppe C.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 4:0 FK Astana

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Savic, Godín, Siqueira; Carrasco, Tiago (Óliver Torres, 46′), Gabi, Saúl; Griezmann (Correa, 58′) und Jackson Martínez (Fernando Torres, 67′)

FK Astana: Eric; Beysebekov, Postnikov, Dedechko, Ilic, Akhmetov; Schetkin (Kulbekov, 80′), Muzhikov (Kozhamberdy, 84′), Zhukov (Pikalkin, 64′), Kethevoama und Kabananga

Referee: Aleksei Kulbakov (BLR)

Gelbe Karten: Akhmetov (48′) für Astana

Tore:
1:0 23′ Saúl
2:0 29′ Jackson Martínez
3:0 63′ Óliver Torres
4:0 90′ Dedechko (ET)