Einen herben Rückschlag in der Champions League Gruppenphase setze es für Atlético im heimischen Calderón gegen Benfica. Trotz einer 1:0 Führung verloren die Rot-Weißen am Ende mit 1:2 gegen Benfica Lissabon.

In einem schwachen Spiel der Hausherren waren es die Gäste, die mit ihrer Kontertaktik Atlético den Zahn zogen.
Atlético bleibt nach zwei Spielen bei drei Punkten und belegt zur Zeit den zweiten Platz in der Gruppe C.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 1:2 Benfica Lissabon

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Giménez, Godín, Filipe Luis; Óliver Torres (Saúl, 63′), Gabi, Tiago, Correa (Fernando Torres, 77′); Griezmann (Vietto, 71′) und Jackson Martínez

Benfica: Julio César; Semedo, Luisao, Jardel, Eliseu; Gonçalo Guedes, André Almeida, Samaris (Fejsa, 73′), Gaitán; Jonás (Pizzi, 80′) und Raúl Jiménez (Mitroglou, 72′)

Referee: Gianluca Rocchi (ITA)

Gelbe Karten: Jackson Martínez (40′) und Óliver Torres (55′) für Atlético sowie Eliseu (25′), Luisao (28′), Samaris (40′) und Jardel (82′) für Benfica

Tore:
1:0 23′ Correa
1:1 36′ Gaitán
1:2 51′ Gonçalo Guedes