Bienvenido Vietto y Adiós Arda und Miranda

/, Atlético, Transfermarkt/Bienvenido Vietto y Adiós Arda und Miranda

Bienvenido Vietto y Adiós Arda und Miranda

Wie der Verein in gestern bekannt gab, wechselt der junge Argentinier Luciano Vietto, von Villarreal kommend, an den Manzanares. Der 21-jährige Angreifer war im vergangenen Sommer aus seiner Heimat Argentinien nach Spanien gewechselt und erzielte in seiner ersten Saison wettbewerbsübergreifend 20 Tore in 48 Spielen.

Vietto wurde mit einem Vertrag bis 2021 bedacht. Coach Simeone kennt das Juwel bereits aus seiner Amtszeit beim Racing Club de Avellaneda, als er den Stürmer zu seinem Profidebüt verhalf.

Während ein neues Gesicht kommt, verlassen zwei gestandene Größen und Stammspieler der letzten Jahre den Verein. Nach vier Jahren zieht es Miranda zu Inter Mailand, während Arda Turan in Barcelona sein Fußball-Glück suchen wird. Während Miranda in den sozialen Medien mit positiven Gefühlen verabschiedet wurde, prasselt auf den Türken viel Negatives ein. Grund ist der ligainterne Wechsel zum einem direkten Konkurrenten und vor allem der „Verrat“, den Turan äußerte sich in früheren Interviews immer eindeutig wenn es um einen spekulierten Wechsel zu Barca oder Real ging. Ebenfalls lässt der Vertrag mit „Rückgabeklausel“ das Ganze fad schmecken in jedem Mund eines Atlético-Fans.

Manquillo hingegen wird seine Leihe zum FC Liverpool nicht verlängern. Der Außenverteidiger, der eine bärenstarke Saison in England spielte, wird nicht in Liverpool bleiben. Ob er zu Atlético zurück kehrt oder ob er noch ein Jahr verliehen wird, entscheiden die kommenden Tage.

Von | 2015-07-08T07:56:26+00:00 08. Juli 2015|1. Mannschaft, Atlético, Transfermarkt|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar