Museum Copas„The best of the rest“ – Mit diesem Titel darf sich Atlético Madrid nach dieser Saison rühmen. Neben den Einzug in die Champions League haben die Rojiblancos jedoch Historisches vollbracht. Noch nie in der Geschichte von La Liga gab es einen besseren Drittplatzierten als Atlético.

Mit 72 Punkten, bei noch zwei ausstehenden Ligaspielen, sind die Colchoneros bereits jetzt der beste Drittplatzierte in der Geschichte der Primera División.
Einzig Deportivo La Coruña war in der Lage die gleiche Anzahl an Punkte in der Saison 2002/’03 zu erspielen, jedoch hatten die Galizier eine deutlich schlechtere Tordifferenz.

Punkte der Drittplazierten in den letzten Jahren:
2011-12 Valencia–61
2010-11 Villarreal–71
2009-10 Valencia–71
2008-09 Sevilla–70
2007-08 Barcelona–67
2006-07 Sevilla–71
2005-06 Valencia–69
2004-05 Villarreal–65
2003-04 Deportivo–71
2002-03 Deportivo–72
2001-02 R. Madrid–66
2000-01 Mallorca–71
1999-00 Valencia–64
1998-99 Mallorca–66
1997-98 Real Sociedad–63

Ein Kuriosum ist zudem der Umstand, dass Atlético im Jahr 1996, das Jahr in dem man das Double gewann, nur einen Punkt am 35. Spieltag mehr hatte als heute.