Acht Rojiblancos vertreten ihr Land

Startseite/Atlético, Nationalmannschaft/Acht Rojiblancos vertreten ihr Land

Acht Rojiblancos vertreten ihr Land

Training im CalderónWährend die Liga pausiert, kommen die Nationalmannschaften zusammen um in Test- und Qualifikationsspielen sich untereinander zu messen. Auch Atlético Madrid stellt acht seiner Spieler für internationale Einsätze ab.

So wurden von Luiz Felipe Scolari, für den Gastgeber der kommen Fußball-Weltmeisterschaft, Brasilien, Filipe Luis und Diego Costa nominiert. Während es für den Linksverteidiger eine Rückkehr ist, ist es für den Stürmer sein Debüt im Dress der Seleção. Brasilien wird zwei Freundschaftsspiele in Europa absolvieren, das erste am 21. März in Genua gegen Italien und das Zweite am 25. März in London gegen Russland.

Arda Turan wird sein Heimatland Türkei in den Spielen gegen Andorra und Ungarn vertreten, während Keeper Thibaut Courtois für Belgien zwei Mal gegen Mazedonien antreten wird. Das erste Spiel wird am 22. März in Skopje stattfinden, während das zweite Spiel am 26. März in Brüssel ausgetragen werden wir.

Innenverteidiger Godín wird mit Cristian Rodriguez und Falcao die Reise nach Südamerika antreten. Während die ersten beiden Spieler für Uruguay gegen Paraguay und Chile, am 22. und 26. März, antreten werden, wird Falcao gegen Bolivien und Venezuela auf Torejagd gehen.

Abschließend darf sich zudem Koke über seine Nominierung für die U-21 durch Coach Julen Lopetegui freuen. Die spanischen Nachwuchskicker spielen gegen Norwegen in Toledo und gegen Russland in Alcorcon.

Von | 2014-10-15T11:39:57+00:00 18. März 2013|Atlético, Nationalmannschaft|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar