9. Spieltag, Spielbericht: FC Villarreal – Atlético Madrid 1:1

/, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht/9. Spieltag, Spielbericht: FC Villarreal – Atlético Madrid 1:1

9. Spieltag, Spielbericht: FC Villarreal – Atlético Madrid 1:1

Dank eines großartigen Jan Oblaks entführt Atlético Madrid, beim Angstgegner, dem gelben U-Boot, einen Punkt. Villarreal war unter dem Strich die Mannschaft mit den besseren Chancen und hätte einen Sieg auch verdient gehabt. Auf der anderen Seite sah es nach der Führung der Gäste so aus, als ob das Tor von Filipe Luis die Hausherren in die Knie gezwungen hat. Am Ende steht also ein gerechtes Remis.

 

Spieldaten:

FC Villarreal 1:1 Atlético Madrid

FC Villarreal: Asenjo, Mario Gaspar, Alvaro, Funes Mori, Costa, Iturra (Bacca, 65′; Karl Toko Ekambi, 76′), Trigueros, Fornals, Cazorla, Pedraza (Cáseres, 74′) und Gerard

Atlético Madrid: Oblak, Juanfran, J.M. Giménez, L. Hernandez, Filipe Luis (Godín, 78′), Rodrigo (Lemar, 46′), Thomas, Koke, saúl, Griezmann und Kalinic (Correa, 46′)

Schiedsrichter: Martínez Munuera

Gelbe Karten: Iturra (31′), Álvaro González (45′) und Pedraza (68′) für Villarreal sowie Juanfran (29’) für Atlético

Tore:
0:1 51’ Filipe Luis
1:1 66’ Mario Gaspar

Von |2018-10-27T21:42:42+00:0021. Oktober 2018|1. Mannschaft, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht|