8. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Barcelona 1:1

/, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht/8. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Barcelona 1:1

8. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Barcelona 1:1

Mit dem FC Barcelona kam am 8. Spieltag der erste ganz dicke Prüfstein ins Wanda Metropolitana. Das Spiel begann recht flott und Atleti versteckte sich keineswegs. Auch wollte man wohl einer Abwehrschlacht aus dem Weg gehen und suchte sehr häufig den Weg nach vorn. Barca war davon sichtlich beeindruckt und brachte selbst nichts Klares zustande.

So hatten die Fans mehrfach den Torschrei auf den Lippen, aber  Ter Stegen hatte stets irgendein Körperteil dazwischen bekommen, wie zum Beispiel bei den zwei Riesenchancen durch Griezmann.

Besser machte es dann Saúl Ñíguez. Nach guter Ballstaffette zwischen Filipe Luis und Carrasco, bekam Saúl die Kugel serviert und haute sie aus gut 20 Metern ins Tor. Atleti lies Barca nicht wirklich ins Spiel, was sich aber in Halbzeit 2 änderte.

Die Katalanen investierten mehr und kamen zu Chancen, welche aber von Oblak vereitelt wurden. Bei Suarez Kopfballin der 82. Minute, war er allerdings machtlos. So trennte man sich mit 1:1 und rangiert auf Platz 4 der Liga.

Am Mittwoch, den 18.10.’17, muss man nach Baku, bevor man am Sonntag , den 22.10.’17, nach Vigo reist.

 

Spieldaten:

Atlético Madrid 1:1 FC Barcelona

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Savic, Godín, Filipe Luis; Koke, Gabi (Fernando Torres, 83’), Saúl, Carrasco (Thomas, 74’); Correa (Nico Gaitán, 58’) und Griezmann

FC Barcelona: Ter Stegen; Semedo (Sergi Roberto, 61’), Piqué, Umtiti, Jordi Alba; Sergio Busquets, Iniesta (Deulofeu, 61’), Rakitic, André Gomes; Messi und Suárez

Schiedsrichter: Mateu Lahoz

Gelbe Karten: Gabi (14′) für Atleti sowie Umtiti (33’) und Rakitic (46’) für Barcelona

Tore:
1:0 21’ Saúl
1:1 82’ Suárez

Von | 2017-10-17T09:13:21+00:00 16. Oktober 2017|1. Mannschaft, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar