7. Spieltag, Spielbericht: CD Leganés – Atlético Madrid 0:0

/, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht/7. Spieltag, Spielbericht: CD Leganés – Atlético Madrid 0:0

7. Spieltag, Spielbericht: CD Leganés – Atlético Madrid 0:0

Das erste Derby diese Saison stand an. Im Estado Butarque mussten unsere Jungs ran und blieben weiterhin ungeschlagen. Aber der Punkt war hart erkämpft. Eigentlich erreichte nur einer seine Normalform . Jan Oblak musste mit einer Reihe von Glanzparaden den Punkt festhalten, egal ob in der ersten oder zweiten Halbzeit.

Atleti konnte kaum überzeugen, Leganés kaufte den Jungs immer wieder den Schneid ab und brachte die Abwehr oft in Verlegenheit. Die einzigen, nennenswerten Chanchen hatten Saúl und Diego Godín. Das war einfach zu wenig. Damit rutscht man auf Platz 3 ab.

Glückwunsch an Diego „Cholo“ Simeone zum 500. Spiel für Atleti (172 als Spieler und 328 als Trainer).

Das nächste Spiel wird dann ungleich schwieriger, wenn der FC Barcelona im Metropolitano aufschlägt.

 

Spieldaten:

CD Leganés 0:0 Atlético Madrid

Leganés: Cuéllar; Zaldúa, Dos Santos, Siovas, Raúl García; Rubén Pérez; Brasanac (El Zhar, 46’), Eraso, Gabriel Pires (Gumbau, 74’), Szymanowski und Beauvue (Amrabat, 81’)

Atlético Madrid: Oblak; Giménez, Savic, Godín, Saúl; Correa (Carrasco, 54’), Gabi, Thomas, Koke; Vietto (Fernando Torres, 61’) und Griezmann (Vrsaljko, 67’)

Schiedsrichter: Gil Manzano

Gelbe Karten: Rubén Pérez (48’) und Szymanowski (77’) für Leganés sowie Vrsaljko (88’) für Atlético

Tore:
keine

Von | 2017-10-01T13:00:22+00:00 01. Oktober 2017|1. Mannschaft, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar