Das Gelbe U-Boot aus Villarreal hat die Rot-Weißen aus der Hauptstadt mit 1:0 versenkt. Den Treffer des Tages erzielte der Ex-Rojiblanco Leo Baptistao. Eine verdiente und schmerzhafte Niederlage für die Kicker vom Manzenares, die nun zur Tabellenspitze wichtige Punkte verloren haben.

Am Sonntag dann das große Derbi gegen Real, dass bereits eine entscheidende Tendenz in der Frage „Titelkampf“ mit oder ohne Atlético deutlich machen könnte.

 

Spieldetails:

FC Villarreal 1:0 Atlético Madrid

FC Villarreal: Areola; Mario, Bailly, Víctor Ruiz, Jaume Costa; Jonathan Dos Santos (Denis Suárez, 68′), Trigueros (Pina, 75′), Bruno, Samu Castillejo; Soldado und Leo Baptistao (Nahuel, 46′)

Atlético Madrid: Oblak; Gámez, Giménez, Godín, Filipe Luis; Óliver Torres (Correa, 66′), Gabi (Vietto, 46′), Tiago, Saúl; Jackson Martínez (Fernando Torres, 46′) und Griezmann

Referee: Fernández Borbalán

Gelbe Karten: Soldado (51′) und Jaume Costa (84′) für Villarreal sowie Griezmann (41′) und Tiago (71′) für Atlético

Tore:
1:0 14′ Leo Baptistao