Das Spiel an sich war nicht schlecht, man dachte aber eher an Kräfteschonen für das schwere Championsleaguespiel gegen München. So gab es in der ersten Halbzeit nur eine gute Chance, diese wurde aber knapp von Griezmann neben den rechten Pfosten gesetzt. Leider wurde diese Halbzeit auch von zwei Verletzungen überschattet. Giménez und Augusto mussten per Trage vom Feld gebracht werden. Gute Besserung auf diesem Weg.

In der zweiten Halbzeit dann doch, wenn auch recht spät, das erlösende 1:0 von Goalgetter Griezmann nach super Pass von Gameiro. Somit rücken die Colchoneros auf Platz 3 der Tabelle vor. Alles in Allem eine gelungene Generalprobe für das schwere Mittwochspiel.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 1:0 Deportivo la Coruña

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Giménez (Lucas, 36′), Godín, Filipe Luis; Augusto (Gabi, 19′), Koke, Carrasco (Gameiro, 59′), Nico Gaitán; Correa und Griezmann

Deportivo: Lux; Laure, Arribas, Albentosa, Fernando Navarro (Babel, 74′); Guilherme (Mosquera, 68′), Borges, Borja Valle, Fayçal; Emre und Andone (Luisinho, 60′)

Schiedsrichter: Gil Manzano

Gelbe Karten: Lucas (42′) für Atlético sowie Emre (56′) und Babel (84′) für Deportivo
Gelb-Rote Karten: Fayçal (45′) für Deportivo

Tore:
1:0 70′ Griezmann