Spieltag 5 - Raul Garcia jubeltFünf Spiele, 15 Punkt. Die Rot-Weißen eilen von Sieg zu Sieg und bezwingen auch Real Valladolid im Nuevo Estadio Zorrilla mit 2:0.

Damit bleibt Atlético, punktgleich mit dem FC Barcelona, an der Spitze der spanischen Tabelle. Doch anders als es das Ergebnis auf dem ersten Blick vermuten lässt, war der Auswärtssieg am späten Samstagabend ein hart erkämpfter.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit, dachten nicht wenige Zuschauer im Stadion Zeuge eines typischen 0:0 Spiels zu werden. Doch nach dem Kopfballtreffer von Raúl García, nach Vorarbeit von Koke, wurde Atlético souveräner und siegte am Ende verdient mit 2:0. Den zweiten Treffer des Abends erzielte Diego Costa, ebenfalls nach tollem Zuspiel von Koke.

Ein besonderer Abend war das Spiel insbesondere für Rechtsverteidiger Manquillo, der vor 500 mitgereisten Atlético-Fans zu seinem Debüt als Rojiblanco kam.

 

Spieldetails:

Real Valladolid 0:2 Atlético Madrid

Real Valladolid: Mariño; Rukavina, Rueda, Peña, Bergdich; Sastre, Rossi; Ebert (Alcatraz, 84′), Rama, Omar (Osorio, 56′); und Javi Guerra (Manucho, 76′)

Atlético Madrid: Courtois; Manquillo, Miranda, Godín, Filipe Luis; Raúl García (Cristian Rodríguez, 76′), Mario Suárez, Gabi, Koke (Leo Baptistao, 83′); Diego Costa und Villa (Arda Turan, 57′)

Referee: Álvarez Izquierdo

Gelbe Karten: Sastre (12′) und Rossi (52′) für Real Valladolid sowie Mario Suárez (16′) und Gabi (68′) für Atlético Madrid

Tore:
0:1 56′ Raúl García
0:2 72′ Diego Costa