37. Spieltag, Spielbericht: UD Levante – Atlético Madrid (2:1)

/, Atlético, Spielbericht/37. Spieltag, Spielbericht: UD Levante – Atlético Madrid (2:1)

37. Spieltag, Spielbericht: UD Levante – Atlético Madrid (2:1)

Der Meisterzug ist für Atlético nach der Niederlage in Levante abgefahren. Durch die 2:1 Auswärtsniederlage in Valencia rutschte Atlético auf Platz drei ab und hat nun, am letzten Spieltag, nicht mehr die Chance spanischer Meister zu werden.

In einem Stadion, in dem sich die Rot-Weißen traditionell schwer tun, reichte die frühe Führung durch El Niño nicht aus um drei Punkte mitzunehmen. Im Gegenteil, kurz vorm Ende traf Rossi zum 2:1 Endstand.

Die letzte Titelchance für diese Saison besteht nun im Gewinn der Champions League. Es wäre die Krönung einer unfassbar starken und erfolgreichen Saison.

 

Spieldetails:

UD Levante 2:1 Atlético Madrid

UD Levante: Mariño; Pedro López, Navarro, Medjani, Juanfran; Verza (Simao, 64′), Lerma; Cuero (Rubén García, 46′), Verdú, Morales und Victor Casadesús (Rossi, 78′)

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Giménez, Savic, Filipe Luis; Koke, Gabi (Thomas, 69′), Augusto Ferrnández (Carrasco, 46′), Saúl; Correa (Griezmann, 46′) und Fernando Torres

Referee: González González

Gelbe Karten: Juanfran (42′) für Levante sowie Giménez (65′) für Atlético

Tore:
0:1 2′ Fernando Torres
1:1 30′ Víctor Casadesús
2:1 89′ Rossi

Von | 2017-07-12T20:22:34+00:00 09. Mai 2016|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar