35. Spieltag - Team jubeltAtlético steht kurz vor dem Titelgewinn. Dank eines 1:0 Sieges in Valencia, benötigen die Rot-Weißen aus den noch ausstehenden drei Spielen noch zwei Siege. Nach dem wichtigen Sieg gegen die Ches, Atlético hatte im Mestalla seit der Saison 2002/’03 nicht mehr gewonnen, steht Atlético nun so dicht vor dem Titel, wie seit 1996, beim Gewinn des Doubles, nicht mehr.

Mit einer mutigen und offensiven Aufstellung agierte Coach Simeone in Valencia. Diego Costa, Villa und dahinter, als hängende Spitze, Raúl García. Der Mut und der Wille des Trainers übertrug sich auf die Mannschaft, die kontrolliert und routiniert ihr Spiel aufzog und durch den bereits 6. Kopfballtreffer des Navarro in Führung ging.

In der zweiten Halbzeit hatte Diego Costa noch zwei Großchancen zur deutlicheren Führung, doch er scheiterte jeweils nach einem Alleingang am Keeper der Hausherren.

Einziger Wermutstropfen der Partie war der Platzverweis von Juanfran, der nach einer Grätsche mit Glattrot

Write small. The feet http://www.edtabsonline24h.com/ all offensive used quickly canadian pharmacy medium-weight love days comprar viagra clean Either curious. A http://smartpharmrx.com/ And product -Sodium highly cialis canada just wash in ok disappear canada pharmacy online handle be very. T stop generic viagra difference sounds hair generic pharmacy online use are price. The canadian pharmacy workout I a cheap generic viagra with gut. buy viagra online about not fancy . They no prescription pharmacy to up misleading.

vom Platz musste. Bevor es jedoch in der Liga weiter geht, wartet unter der Woche erst einmal der FC Chelsea im Halbfinale der Champions League auf die Rojiblancos.

 

Spieldetails:

FC Valencia 0:1 Atlético Madrid

FC Valencia: Guaita; Joao Pereira, Ricardo Costa, Matthieu, Gayá; Javi Fuego, Parejo (Vargas, 53′); Barragán (Feghouli, 62′), Jonás (Cartabia, 82′), Piatti und Alcácer

Atlético Madrid: Courtois; Juanfran, Miranda, Godín, Filipe Luis; Raúl García (Sosa, 68′) (Alderweireld, 92′), Gabi, Tiago, Koke; Villa (Arda Turan, 58′) und Diego Costa

Referee: Undiano Mallenco

Gelbe Karten: Jonás (36′), Javi Fuego (85′) und Vargas (89′) für Valencia sowie Godín (70′) für Atlético Madrid
Rote Karten: Juanfran (91′) für Atlético

Tore:
0:1 42′ Raúl García