34. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Villarreal 0:1

/, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht/34. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Villarreal 0:1

34. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Villarreal 0:1

Was war das für ein verrücktes Spiel. Atleti mit Vollgas nach vorn, Villarreal stand nur hinten drin und schwamm ein ums andere Mal. Aber irgendwie war der Fußballgott heute kein Colchonero. Schade eigentlich, man hätte sich für diesen herzerfrischenden Auftritt mit mehreren Toren belohnen können. Aber wie so oft, wer vorne keine Buden macht, fängt sich so ein Mistding hinten. Mitterein ins Rojiblancoherz machte das gelbe U-Boot dann den Siegtreffer. Schade, man hätte sich so schön absetzen können, nun muss man die restlichen Spiele unbedingt gewinnen, um Platz 3 zu halten.

 

Spieldaten:

Atlético Madrid 0:1 FC Villarreal

Atlético Madrid: Oblak; Giménez, Savic, Godín, Filipe Luis; Koke, Saúl, Gabi, Nico Gaitán (Carrasco, 56′) (Fernando Torres, 72′); Griezmann und Correa (Gameiro, 56′)

Villarreal: Andrés Fernández; Rukavina, Musacchio, Álvaro, Jaume Costa; Samu Castillejo, Trigueros (Rodrigo, 85′), Bruno, Dos Santos; Sansone (Bakambu, 76′) und Adrián (Soriano, 64′)

Schiedsrichter: Iglesias Villanuev

Gelbe Karten: Gabi (55′) und Godín (91′) von Atlético sowie Trigueros (58′), Rukavina (66′), Soldado (74′), Musacchio (88′), Jaume Costa (88′) und Bakambu (93′) von Villarreal

Tore:
0:1 82′ Soriano

Von | 2017-05-02T12:31:34+00:00 01. Mai 2017|1. Mannschaft, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar