32. Spieltag, Spielbericht: Espanyol Barcelona – Atlético Madrid (1:3)

Startseite/1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht/32. Spieltag, Spielbericht: Espanyol Barcelona – Atlético Madrid (1:3)

32. Spieltag, Spielbericht: Espanyol Barcelona – Atlético Madrid (1:3)

Mit einem 3:1 Auswärtssieg reisten die Colchoneros aus Barcelona gen Heimat. Drei ganz wichtige Punkte im Schlussspurt der Liga, die sogar, dank des Patzers des FC Barcelonas, noch einmal spannend zu werden scheint. Atlético scheint bestens gerüstet für den CL-Knaller am kommenden Mittwoch.

Die erste Halbzeit war ein durchaus munteres Spiel, in dem beide Teams zu Chancen kamen. Mit 1:1 ging es verdient in die Kabine. In der zweiten Halbzeit machten die Rot-Weißen dann aber ernst, ließen hinten nichts mehr zu und trafen vorne zuverlässig.

 

Spieldetails:

Espanyol Barcelona 1:3 Atlético Madrid

Espanyol Barcelona: Pau López; Javi López (Mamadou, 74′), Alvaro, Roco, Rubén Duarte (Caicedo, 65′); Víctor Sánchez (Burgui, 82′), Óscar Duarte, Diop; Asensio, Gerard Moreno und Abraham

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Godín, Lucas, Filipe Luis; Koke, Gabi, Augusto Fernández (Saúl, 85′); Carrasco (Correa, 61′), Griezmann (Thomas, 61′) und Fernando Torres

Referee: De Burgos Bengoetxea

Gelbe Karten: Víctor Sánchez (4′) und Diop (45′) für Espanyol sowie Filipe Luis (64′) und Correa (78′) für Atlético

Tore:
1:0 29′ Diop
1:1 36′ Fernando Torres
1:2 59′ Griezmann
1:3 88′ Koke

Von | 2016-04-10T17:42:54+00:00 10. April 2016|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar