31. Spieltag, Spielbericht: FC Málaga – Atlético Madrid (2:2)

Startseite/1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht/31. Spieltag, Spielbericht: FC Málaga – Atlético Madrid (2:2)

31. Spieltag, Spielbericht: FC Málaga – Atlético Madrid (2:2)

Mit einem 2:2 in Málaga traten die Rot-Weißen die Heimfahrt aus Andalusien an. In einem hochklassigen Spiel, in dem die Gäste aus Madrid zu einigen sehr guten Chancen kamen, steht unter dem Strich ein verdientes 2:2 Unentschieden. Ja, es war mehr drin für den Dritten der spanischen Liga, doch auch eine Niederlage gegen starke Hausherren war im Bereich des möglichen.

Die Liga tritt dennoch vorerst etwas in den Hintergrund, da es am Dienstag zum Duell mit Real Madrid kommt, die zur Zeit in Topform sich präsentieren. Ein großes Spiel in der europäischen Königsklasse wartet auf die Rot-Weißen.

Atlético bleibt vorerst in der Liga auf dem 3. Tabellenplatz und empfängt am kommenden Samstag Deportivo La Coruña im heimischen Calderón.

 

Spieldetails:

FC Málaga 2:2 Atlético Madrid

Málaga: Kameni; Rosales, Sergio Sánchez, Weligton, Boka; Darder, Recio; Samuel, Amrabat (Javi Guerra, 91′), Castillejo (Ricardo Horta, 84′) und Juanmi (Tissone, 75′)

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Giménez, Miranda, Gámez; Arda Turan (Cani, 79′), Gabi (Raúl Jiménez, 74′), Tiago, Koke; Griezmann und Fernando Torres (Saúl, 67′)

Referee: Mateu Lahoz

Gelbe Karten: Darder (67′) und Weligton (78′) für Málaga sowie Gabi (28′), Miranda (85′) und Griezmann (88′) für Atlético

Tore:
0:1 25′ Griezmann
1:1 37′ Fernando Torres (ET)
2:1 71′ Samuel
2:2 78′ Griezmann

Von | 2015-04-19T09:44:41+00:00 12. April 2015|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar