3. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Barcelona (1:2)

/, Atlético, Spielbericht/3. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Barcelona (1:2)

3. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Barcelona (1:2)

Am dritten Spieltag setzte es für die Rojiblancos im ausverkauften Calderón die erste Niederlage der Saison. In einem guten Spiel behielt am Ende der Gast aus Barcelona verdient die Überhand und gewann mit 2:1.

In der ersten Halbzeit kam Atlético zu gerade einmal einer Torchance bei einem Ballbesitz von 28%. Barca hingegen dominierte das Spiel und hatte zwei bis drei gute Möglichkeiten, die jedoch von Keeper Oblak oder der Latte zu Nichte gemacht wurden.

In der zweiten Halbzeit kam Atlético mit mehr Biss aus der Kabine und ging dann sogar durch einen tollen Konter 1:0 in Führung. Doch diese währte nicht lange, ein Traum-Freistoß-Tor von Neymar brachte postwendend den Ausgleich, bevor Messi, der eingewechselt wurde, den Sack zu machte.

Barcelona war das bessere Team und gewann daher folgerichtig diese Partie.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 1:2 FC Barcelona

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Godín, Giménez, Filipe; Tiago, Gabi (Vietto, 81′), Óliver (Carrasco, 60′), Koke; Griezmann und Torres (Jackson, 62′)

FC Barcelona: Ter Stegen; Sergi Roberto, Vermaelen (Mathieu, 28′), Mascherano, Alba; Rakitic (Messi, 60′), Sergio, Iniesta, Rafinha; Suárez und Neymar

Referee: Mateu Lahoz

Gelbe Karten: Óliver (18′), Filipe Luis (43′) und Giménez (89′) für Atlético sowie Iniesta (44′) für Barcelona

Tore:
1:0 52′ Torres
1:1 55′ Neymar
1:2 77′ Messi

Von | 2015-09-23T19:41:01+00:00 13. September 2015|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar