26. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – Real Madrid (2:2)

Startseite/1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht/26. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – Real Madrid (2:2)

26. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – Real Madrid (2:2)

Spieltag 26 - Koke jubeltEin Punkt gewonnen – Zwei Punkte verloren?! Was war denn bitte das mal wieder für ein verrücktes Derby im ausverkauften Calderón.

In einem rassigen, temporeichen, emotionalen und vor allem sehr, sehr guten Spiel der Rojiblancos, saß der erste Tiefschlag früh und genau. Benzema nutze eine Verwirrung nach einer Ecke in der Hintermannschaft von Atlético bereits in der 2. Minute aus und schoss die Weißen in Führung. Viel deutete in diesem Moment auf die vergangenen Derby-Jahre hin oder auf die jüngsten beiden Pokalspiele.

Doch nach einer kurzen Phase der Zurückhaltung drehte Atlético mächtig den Gashahn auf und bestimmte das Spiel. Folgerichtig viel das 1:1, nach toller Vorarbeit von Arda, durch den gebürtigen Madrilenen Koke. Kurz vor der Halbzeit setze dann Kapitän Gabi mit einem 35 Meter Hammer sogar noch einen drauf. Mit einem verdienten 2:1 ging es in die Kabine, doch schon hier war mehr drin, denn es gab rund zwei bis drei elfmeterwürdige Szenen im Strafraum von Real, die aber, wie in Derbys gegen Real üblich, alle nicht geahndet wurden.

In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild, Atlético mit Druck und guten Chancen zum 3:1, doch ab der 65. Minute drehte sich langsam das Bild und Real übernahm die Führung im Spiel und drängte auf den Ausgleich. Ein kapitaler Patzer von Mario begünstigte dann den Ausgleich durch Ronaldo, der aus rund 12 Metern den Ball frei einschieben konnte.

Auch wenn viele Fans, nicht zuletzt ob der diskussionswürdigen Schiedsrichterleistung, das Gefühl hatten, das hier ein Sieg verdient gewesen wäre, ist der Punkt dennoch auf andere Art und Weise sehr wichtig. Denn dank des Hinspiel-Sieges gewinnt Atlético in dieser Saison den direkten Vergleich gegen Real Madrid, so dass am Ende der Saison, bei Punktgleichheit, Atlético vor Real in der Tabelle stehen würde. Das heißt Atlético liegt im Kampf um die Meisterschaft zur Zeit zwar auf Rang 3, jedoch sind es nur drein Punkte auf den Tabellenführer Real Madrid. Die Meisterschaft ist also weiterhin ein Traum, der möglicherweise Realität werden kann.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 2:2 Real Madrid

Atlético Madrid: Courtois, Juanfran, Miranda, Godín, Filipe, Mario Suárez, Gabi, Koke, Arda (Cristian Rodríguez, 83′), Raúl García und Diego Costa

Real Madrid: Diego López, Coentrao (Marcelo, 59′), Pepe, Sergio Ramos, Arbeloa (Carvajal, 70′), Alonso, Modric, Di Maria, Bale (Isco, 72′), Cristiano und Benzema

Referee: Delgado Ferreiro

Gelbe Karten: Arda (10′), Godín (39′) und Diego Costa (63′) für Atlético Madrid sowie Pepe (39′) und Arbeloa (67′) für Real Madrid

Tore:
0:1 2′ Benzema
1:1 27′ Koke
2:1 45′ Gabi
2:2 83′ Ronaldo

Von | 2014-10-15T11:07:34+00:00 03. März 2014|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar