Spieltag 25 - Gabi im ZweikampfIm Duell um die Champions League trennte sich Sevilla und Atlético in Andalusien mit 0:0. Damit wäre Atlético, dank des 4:0 Heimsiegs im Calderón, bei Punktgleichheit am Ende der Spielzeit vor Sevilla. Ein wichtiger Punkt also für die Rojiblancos.

Im Spiel selber wirkten die Colchoneros in der ersten Halbzeit hingegen etwas ideenlos. Erst in der zweiten Halbzeit, durch die Einwechslung von Koke und Torres kamen die Rot-Weißen zu guten Chancen.

Auf Grund der Spielanteile und Chancen am Ende ein glücklicher aber verdienter Punktgewinn. Nun kommt am kommenden Wochenende der FC Valencia nach Madrid. Die Ches sind der ärgste Verfolger der Rojiblancos im Kampf um Platz Drei.

 

Spieldetails:

FC Sevilla 0:0 Atlético Madrid

FC Sevilla: Sergio Rico; Coke (Reyes, 70′), Arribas (MBia, 70′), Kolodiejczak, Navarro; Iborra, Krychowiak; Aleix Vidal, Banega, Vitolo und Bacca (Gameiro, 79′)

Atlético Madrid: Moyá; Juanfran, Miranda, Godín, Gámez; Gabi (Koke, 64′), Tiago, Mario Suárez; Raúl García, Griezmann (Mandžukić, 75′) und Arda Turan (Fernando Torres, 59′)

Referee: Clos Gómez

Gelbe Karten: Arribas (20′), Krychowiak (49′), MBia (81′) und Banega (91′) für Sevilla sowie Arda Turan (37′), Gabi (43′), Gámez (51′), Griezmann (52′), Mario Suárez (55′), Tiago (65′) und Miranda (88′) für Atlético

Tore:
keine