Mit 0:0 beendete Atlético Madrid den 25. Spieltag in der spanischen Elite-Liga. In einem ausgeglichenen Spiel, in dem sich beide Mannschaften neutralisierten war das torlose Remis das verdiente und folgerichtige Resultat.

Dank des Remis erhöhte sich zwar der Rückstand auf Barcelona um zwei Punkte, jedoch konnte der Vorsprung auf Real Madrid gehalten werden. Zum Derby am nächsten Spieltag geht es also um nichts Weniger als Platz zwei in Spanien und die um die Minimalchance noch am Titelrennen teilzunehmen. Zuvor geht es jedoch zum CL-Spiel nach Eindhoven, aus dem man sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel verspricht.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 0:0 FC Villarreal

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Savic, Godín, Filipe Luis; Koke, Gabi, Saúl (Kranevitter, 80′); Correa (Vietto, 68′), Griezmann (Óliver Torres, 62′) und Fernando Torres

FC Villarreal: Areola; Mario, Bonera, Víctor Ruiz, Bailly; Rukavina, Pina, Bruno, Samu Castillejo (Denis Suárez, 67′); Bakambu (Leo Baptistao, 82′) und Soldado (Adrián, 63′)

Referee: Prieto Iglesias

Gelbe Karten: Gabi (68′) und Filipe Luis (73′) für Atlético sowie Samu Castillejo (62′) und Bailly (76′) für Villarreal

Tore:
keine