Spieltag 24 - Mandzukic jubeltBack on the track! Atlético gewinnt souverän das Heimspiel gegen UD Almería mit 3:0, rückt wieder näher an Barcelona heran und sparte Kräfte für das kommende CL-Spiel am Mittwoch gegen Leverkusen. Ein nahezu perfekter Abend also für die Rojiblancos. Dennoch, es war ein langweiliges, ein zähes Spiel, das den Fans bis auf das Ergebnis nichts bieten konnte.

Atlético dominierte das Spiel und ging durch zwei glückliche Geschenke des Schiedsrichters schnell mit 2:0 in Führung. In der Folge, nach dem 3:0, einigten sich beide Teams darauf sich nicht weiter weh zu tun und so verstrichen die letzten 60 Minuten in trauter Einigkeit. In einem Trainingsspiel geht es emotionaler zur Sache.

Bitterer Wehrmutstropfen am Ende dann das sehr strittige Handspiel von Siqueira, der damit beim nächsten Spiel fehlen könnte. Ebenso wie Raúl García, der seine 5. Gelbe Karte sah.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 3:0 UD Almería

Atlético Madrid: Moyá; Juanfran, Godín, Miranda, Siqueira; Tiago (70′ Mario Suárez), Gabi, Saúl, Arda Turan; Griezmann (64′ Raúl García) und Mandzukic (59′ Fernando Torres)

UD Almería: Cuesta; Míchel,Trujillo, Dos Santos, Dubarbier (76′ Casado); Fran Vélez (46′ Soriano), Verza, Corona, Edgar; Thievy (71′ Wellington) und Hemed

Referee: Mateu Lahoz

Gelbe Karten: Siqueira (58′) und Raúl García (77′) für Atlético sowie Dubarbier (11′) für Almería
Gelb-Rote Karten: Siqueira (91′) für Atlético

Tore:
1:0 13′ Mandzukic (FE)
2:0 20′ Griezmann
3:0 29′ Griezmann