22. Spieltag, Spielbericht: FC Barcelona – Atlético Madrid (2:1)

/, Atlético, Spielbericht/22. Spieltag, Spielbericht: FC Barcelona – Atlético Madrid (2:1)

22. Spieltag, Spielbericht: FC Barcelona – Atlético Madrid (2:1)

Gut gespielt, knapp verloren und dennoch ein bitteres Spiel mit einem bitteren Nachgeschmack. Mit 2:1 verliert Atlético im Camp Nou hochverdient. Die Rot-Weißen begannen furios, machten früh Druck und kamen folgerichtig zum verdienten Führungstreffer.

Danach drehte Barca auf, schnürte das Team aus Madrid im eigenen Strafraum ein und erzielte das völlig verdiente 1:1 nach einer Traum-Kombination. Was folgte war ein bitterer Abwehrfehler, den Barca zum 2:1 nutzte. Noch bitterere war dann der Platzverweis für Filipe Luis kurz vor der Pause.

Doch damit nicht genug, nach der Pause scheiterte Griezmann mit einer riesen Chance, bevor Godín ebenfalls, auf Grund einer Ampelkarte, vorzeitig duschen musste. Zu allem Überfluss verletzte sich dann noch Neuzugang Augusto schwer.

 

Spieldetails:

FC Barcelona 2:1 Atlético Madrid

FC Barcelona: Bravo; Alves (Sergi Roberto, 82′), Piqué, Mascherano, Jordi Alba; Rakitic (Arda Turan, 66′), Busquets, Iniesta; Messi, Luis Suárez und Neymar

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Giménez, Godín, Filipe Luis; Gabi (Gámez, 46′), Augusto (Thomas, 75′), Koke, Saúl; Carrasco und Griezmann (Savic, 66′)

Referee: Undiano Mallenco

Gelbe Karten: Godín (24′), Gabi (25′), Juanfran (42′) und Thomas (92′) für Atlético
Gelb-Rote Karten: Godín (64′) für Atlético
Rote Karten: Filipe Luis (44′) für Atlético

Tore:
0:1 10′ Koke
1:1 30′ Messi
2:1 38′ Luis Suárez

Von | 2016-01-31T17:26:52+00:00 31. Januar 2016|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar