2. Spieltag, Spielbericht: FC Sevilla – Atlético Madrid (0:3)

Startseite/1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht/2. Spieltag, Spielbericht: FC Sevilla – Atlético Madrid (0:3)

2. Spieltag, Spielbericht: FC Sevilla – Atlético Madrid (0:3)

Ein ganz wichtiger, ein verdienter, wenn auch in der Höhe glücklicher Sieg. So kann das Spiel von Atlético in Sevilla kurz und knapp zusammen gefasst werden. Mit 3:0 siegten die Rojiblancos bei einem der heimstärksten Teams Spanien. Damit gehen die Hauptstädter mit zwei von zwei Siegen in die Länderspielpause. Ein perfekter Saisonstart also.

Atlético zeigte von Beginn an welche Marschroute für das Spiel ausgegeben war. Hoch und früh pressten die Colchoneros und zwangen Sevilla zu langen, unkontrollierten Bällen.
Sevilla wusste Atlético in der ersten Halbzeit spielerisch nicht viel entgegen zu setzen und so war es Koke, der die Überlegenheit zur Führung nutzte.

In der zweiten Halbzeit stand Atlético tief und lies Sevilla kommen. Die Hausherren kamen dann auch zu zwei, drei guten Chancen, ohne am Ende jedoch etwas zählbares mitzunehmen. Ganz anders die Gäste, die eiskalt ihre Chancen nutzten.

 

Spieldetails:

FC Sevilla 0:3 Atlético Madrid

FC Sevilla: Beto; Tremoulinas, Rami, Carriço (Gameiro, 69′), Coke; Iborra (Krohn-Dehli, 66′), Krychowiak, Reyes (Konoplyanka, 66′), Banega; Vitolo und Llorente

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Godín, Giménez, Gámez; Tiago, Gabi, Óliver (Carrasco, 70′), Koke (Saúl, 64′); Griezmann und Torres (Jackson, 78′)

Referee: Clos Gómez

Gelbe Karten: Krychowiak (20′), Banega (20′) und Konoplyanka (77′) für Sevilla sowie Tiago (43′), Godín (44′), Griezmann (46′) und Juanfran (80′) für Atlético

Tore:
0:1 43′ Koke
0:2 79′ Gabi
0:3 85′ Jackson

Von | 2015-08-31T12:18:37+00:00 31. August 2015|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar