18. Spieltag, Spielbericht: FC Málaga – Atlético Madrid (0:1)

/, Atlético, Spielbericht/18. Spieltag, Spielbericht: FC Málaga – Atlético Madrid (0:1)

18. Spieltag, Spielbericht: FC Málaga – Atlético Madrid (0:1)

Spieltag 18 - TeamIm Stile einer Spitzenmannschaft gewann Atlético Madrid am Samstag Nachmittag in Málaga mit 1:0. Das erste Tor im Kalenderjahr 2014 in Spaniens Eliteliga erzielte dabei Koke, der mit seinem Treffer Atlético vorerst die Tabellenführung einbrachte.

In einem einseitigen Spiel versuchte es der FC Málaga mit einer 5er-Abwehrreihe gegen Atlético stand zu halten. Zwar hatten die Rot-Weißen mehr vom Spiel und waren das dominantere Team, doch wirklich große Chancen konnte man sich gegen das Bollwerk kaum erarbeiten. Am Ende reichte jedoch eine gute Aktion und etwas Glück zum Auswärtssieg.

Atlético erwartet nun im Calderón den FC Barcelona in der kommende Woche, zum Spitzenspiel der spanischen Liga.

 

Spieldetails:

FC Málaga 0:1 Atlético Madrid

Málaga: Caballero; Jesús Gámez, Sergio Sánchez, Angeleri (Pedro Morales, 77′), Weligton, Antunes; Eliseu (Duda, 65′), Camacho, Darder, Samuel; und Juanmi (Santacruz, 65′)

Atlético Madrid: Courtois; Juanfran, Godín, Miranda, Filipe Luis; Arda Turan (Cristian Rodríguez, 61′), Tiago, Koke, Óliver Torres (Adrián, 46′); Villa (Alderweireld, 84′) und Diego Costa

Referee: Fernando Teixeira Vitienes

Gelbe Karten: Darder (23′), Angeleri (40′), Samuel (87′) und Antunes (89′) für Málaga sowie Miranda (10′), Tiago (24′), Juanfran (53′), Diego Costa (76′) und Cristian Rodríguez (85′) für Atlético Madrid

Tore:
0:1 70′ Koke

Von | 2014-01-05T12:12:59+00:00 05. Januar 2014|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar