Spieltag 15 - Team jubeltZu einer ungewohnten Zeit, nämlich am Samstag um 16:00 Uhr, holten die Rojiblancos den fast schon gewohnten, nächsten Sieg. Mit 2:0 gewann Atlético Madrid vor rund 35.000 Zuschauern in Elche und bleibt damit Barcelona auf den Fersen.

Nach einer ausgeglichenen, highlightarmen ersten Halbzeit, drehte Atlético in der zweiten Halbzeit auf und besiegte

folgerichtig und verdient Elche mit 2:0. Den ersten Treffer erzielte Koke, nach einem Distanzschuss von Raúl García, den Keeper Manu Herrera nur abtropfen lassen konnte. Danach war es an Arda Turan einzunetzen, doch sein Treffer wurde nicht gegeben. Besser machte es dann Diego Costa, nach toller Vorarbeit von Adrián, der zum 2:0 Endstand traf.

 

Spieldetails:

FC Elche 0:2 Atlético Madrid

Elche: Manu Herrera; Damián Suárez, Botía, Lombán, Edu Albácar; Rubén Pérez, Carlos Sánchez (Javi Márquez, 75′); Carlos Gil, Coro, Fidel (Aarón Ñíguez, 65′); und Boakye (Cristian Herrera, 71′)

Atlético Madrid: Courtois; Juanfran, Miranda, Godín, Filipe Luis; Arda Turan (Adrián, 70′), Gabi, Tiago, Koke; Diego Costa und Villa (Raúl García, 61′)

Referee: Delgado Ferreiro

Gelbe Karten: Botía (26′) und Damián Suárez (63′) für Elche sowie Tiago (14′), Villa (17′), Filipe Luis (66′) und Koke (82′) für Atlético Madrid

Tore:
0:1 63′ Koke
0:2 73′ Diego Costa