14. Spieltag, Spielbericht: FC Granada – Atlético Madrid (0:2)

Startseite/1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht/14. Spieltag, Spielbericht: FC Granada – Atlético Madrid (0:2)

14. Spieltag, Spielbericht: FC Granada – Atlético Madrid (0:2)

Atlético ist in der Spur und das eindrucksvoll. Im sechsten Spiel in Folge verließen die Rot-Weißen den Platz als Sieger. Dank eines ungefährdeten 2:0 Auswärtserfolgs in Granada bleiben die Rojiblancos damit auf Platz 2 in der spanischen Elite-Liga.

In einem einseitigen Spiel waren es die Gäste, die durch ein Tor von Godín, per Kopf, nach einer Ecke, in Führung gingen. Granada fehlte es an Ideen und der Qualität um die Defensive Atléticos in Bedrängnis zu bringen.

Spätestens mit dem 2:0 durch Griezmann, nach einer tollen Vorberweitung, war das Spiel dann endgültig gelaufen. Ein verdienter Sieg.

 

Spieldetails:

FC Granada 0:2 Atlético Madrid

FC Granada: Andrés Fernández; Foulquier, Babin, Lombán, Biraghi; Rochina, Fran Rico (Piti, 77′), Rubén Pérez; Sucess, El Arabi (Nico López, 81′) und Peñaranda (Rober Ibáñez, 63′)

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Giménez, Godín, Filipe Luis; Gabi, Saúl (Óliver Torres, 63′), Koke; Carrasco (Thomas, 80′), Fernando Torres und Griezmann

Referee: Prieto Iglesias

Gelbe Karten: Foulquier (19′) und Fran Rico (30′) für Granada sowie Saúl (40′) für Atlético

Tore:
0:1 20′ Godín
0:2 76′ Griezmann

Von | 2015-12-22T15:29:39+00:00 06. Dezember 2015|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar