14. Spieltag, Spielbericht: FC Girona – Atlético Madrid 1:1

/, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht/14. Spieltag, Spielbericht: FC Girona – Atlético Madrid 1:1

14. Spieltag, Spielbericht: FC Girona – Atlético Madrid 1:1

Auswärts kommt Atlético einfach nicht vom Fleck. Wieder einmal nur Remis bei einem vermeintlich schwachem Gegner auf dem Papier. Doch schwach waren die Hausherren eben nur dort. Dank eines Foulelfmeters gingen die Katalonier in Führung und als schon alles nach einer dicken Überraschung aussah, war es ein wundervoller 60-Meter-Pass in den Lauf von Diego Costa, den Ramalho per Eigentor zum verdienten Ausgleich einnetzte. Am Ende werden diese Spiele entscheiden. Ein gewonnener Punkt oder zwei verlorene Punkte, die Tabelle wird es im Mai zeigen.

 

Spieldaten:

FC Girona 1:1 Atlético Madrid

FC Girona: Bono (Iraizoz, 71′), Juanpe, Ramalho, Bernardo, Pedro Porro, Granell, Aleix García (Valery Fernández, 83′), Pere Pons, Roberts (Portu, 66′), Borja García und Stuani

Atlético Madrid: Oblak, Arias (Gelson, 74′), Savic, L. Hernandez, Saúl, Thomas, Rodrigo (Correa, 64′), Koke, Lemar, Griezmann und Diego Costa

Schiedsrichter: De Burgos Bengoetxea

Gelbe Karten: Griezmann (17′), Koke (40′), Thomas (72′), Saúl (89′) und Diego Costa (89′) für Atlético

Tore:
1:0 45’ Stuani (FE)
1:1 83’ Ramalho (ET)

Von |2018-12-06T14:43:38+00:0006. Dezember 2018|1. Mannschaft, Atlético, La Liga Santander, Spielbericht|