14. Spieltag, Spielbericht: FC Elche – Atlético Madrid (0:2)

Startseite/1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht/14. Spieltag, Spielbericht: FC Elche – Atlético Madrid (0:2)

14. Spieltag, Spielbericht: FC Elche – Atlético Madrid (0:2)

14. Spieltag - Gimenez jubelt0:2, ungefährdeter Auswärtssieg und dennoch war das ein wichtiger Dreier, da der Sieg in Elche den Rojiblancos Platz 3 in der Tabelle festigt. Drei Punkte Vorsprung haben die Rot-Weißen nun vor dem FC Sevilla. Es läuft rund bei den Hauptstädtern, für die Giménez und Mandžukić trafen.

Die Colchoneros halten damit mit den ganz Großen Schritt und verschafften sich etwas Abstand auf die Verfolger. Platz 3, die direkte Qualifikation für die Champions League ist wohl auch das heimliche Saisonziel und falls die Spitze strauchelt, will man da sein…

 

Spieldetails:

FC Elche 0:2 Atlético Madrid

FC Elche: Tyton; Damián Suárez, Roco, Lombán, Cisma; Fajr, Mosquera, Pasalic (Cristian Herrera, 60′), Coro (Frangapane, 67′); Jonathas und Víctor Rodriguez (Álvaro, 84′)

Atlético Madrid: Moyá; Juanfran, Giménez, Godín, Siqueira; Koke, Gabi, Tiago, Arda Turan (Raúl Jiménez, 80′); Raúl García und Mandžukić (Griezmann, 74′)

Referee: Vicandi Garrido

Gelbe Karten: Jonathas (41′) und Roco (91′) für Elche

Tore:
0:1 17′ Giménez
0:2 53′ Mandžukić

Von | 2014-12-08T13:31:28+00:00 08. Dezember 2014|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar