14. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Getafe (7:0)

/, Atlético, Spielbericht/14. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Getafe (7:0)

14. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Getafe (7:0)

Spieltag 14 - Diego Costa FallrückzieherEin Wort: Historisch!

Wer geglaubt hat, dass die Länderspielpause den vielen Nationalspielern Kraft rauben würde, wer geglaubt hat, nach dem Remis bei Villarreal, dass Atlético nun langsam aber sicher Feder lässt, der wurde gestern deutlichst eines bessere belehrt.

Mit 7 (In Worten Sieben) zu 0 fegten die Rot-Weißen den Stadtrivalen aus Getafe aus dem Stadion und waren damit noch gnädig.

Der Torreigen begann mit einem Kopfballtreffer von Raúl García und endete mit dem langersehnten Treffer von Adrián. Dazwischen gab es alles, was das Fußballherz begehrt: Lattentreffer, tolle Spielzüge, ein Platzverweis, ein Fallrückziehertor, Chancen über Chancen, ein Eigentor, und und und.

Ein unfassbarer Abend im Calderón, der zeigt: Atlético gehört in diesem Jahr zur Spitze in Spanien.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 7:0 FC Getafe

Atlético Madrid: Courtois, Filipe Luis, Ardelweireld, Miranda, Juanfran, Tiago, Koke (Adrián 65′), Gabi (Óliver 71′), Raúl García (Diego Costa, 62′), Arda und David Villa

FC Getafe: Moyá, Alexis, Roberto Lago, Lopo, Lafita, Colunga (Cipri 68′), Pedro León, Diego Castro, Valera, Míchel (Mosquera, 60′) und Borja (Arroyo, 46′)

Referee: Carlos Clos Gómez

Gelbe Karten: Raúl García (14′) und Arda (35′) für Atlético Madrid sowie Borja (17′), Míchel (20′) und Valera (32′) für den FC Getafe
Gelb-Rote Karte: Valera (42′) für den FC Getafe

Tore:
1:0 25′ Raúl García
2:0 37′ Lopo (ET)
3:0 49′ David Villa
4:0 52′ Raúl García
5:0 70′ Diego Costa
6:0 78′ David Villa
7:0 93′ Adrián

Von | 2013-12-16T15:48:49+00:00 24. November 2013|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar