13. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – Espanyol Barcelona (1:0)

/, Atlético, Spielbericht/13. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – Espanyol Barcelona (1:0)

13. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – Espanyol Barcelona (1:0)

Atlético marschiert weiter. Mit einem weiteren, vom Ergebnis her knappen, vom Spielverlauf aber mehr als verdienten Sieg, bleiben die Rot-Weißen in der Spitzengruppe Spaniens.
Vieles erinnert ein wenig an die Titelsaison, als Atlético ebenfalls viele Spiele souverän aber knapp gewann. Zudem scheint die Heimstärke wieder ein großer Faktor bei den Rojiblancos zu werden.

Auch wenn das 1:0 her ein knappes Spiel vermuten lässt, war der Verlauf doch eher eindeutig. Espanyol hatte keine Chance und noch Glück, dass Godín oder Koke nur den Pfosten trafen.

Der Wermutstropfen des Spiels hingegen war die Verletzung von Tiago. Auf der anderen Seite kam Thomas zu seinem Debüt im A-Kader Atléticos.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 1:0 Espanyol Barcelona

Atlético Madrid: Oblak; Juanfran, Giménez, Godín, Filipe Luis; Tiago (Carrasco, 32′), Koke, Saúl, Óliver Torres (Fernando Torres, 75′); Vietto (Thomas, 57′) und Griezmann

Sporting Gijón: Pau López; Javi López, Álvaro, Enzo Roco, Fuentes; Hernán Pérez, Diop (Cañas, 55′), Víctor Álvarez (Mamadou, 82′), Abraham (Gerard, 58′); Marco Asensio und Caicedo

Referee: Vicandi Garrido

Gelbe Karten: Álvaro (38′), Diop (43′), Javi López (84′) und Fuentes (93′) für Espanyol

Tore:
1:0 3′ Griezmann

Von | 2015-11-29T15:06:26+00:00 29. November 2015|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar