12. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Málaga (3:1)

/, Atlético, Spielbericht/12. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Málaga (3:1)

12. Spieltag, Spielbericht: Atlético Madrid – FC Málaga (3:1)

Spieltag 12 - Team jubeltDas Calderón bleibt eine Festung. Ein weiteres Heimspiel, ein weiterer, klarer Sieg für die Hausherren. Diesmal kam der FC Málaga mit 3:1 im Haus des spanischen Meisters unter die Räder.

Von der ersten Minute an zeigten die Rot-Weißen ihre Dominanz und kontrollierten das Spiel und den Gegner. Folgerichtig gingen die Colchoneros dann auch bereits in der ersten Hälfte mit 2:0 in Führung. Der kurzzeitige Anschlusstreffer brachte Atlético nicht aus dem Konzept und so machte Innenverteidiger Godín in der Schlussphase alles klar.

Einziger Wermutstropfen der Partie ist der Ausfall von Kapitän Gabi, der nach seiner Gelb-Roten Karte in der kommenden Woche, gegen Deportivo La Coruña fehlen wird.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 3:1 FC Málaga

Atlético Madrid: Moyá; Juanfran, Giménez, Godín, Ansaldi; Tiago, Gabi, Koke, Arda (Raúl García, 86′); Griezmann (Saúl, 82′) und Mandžukić (Raúl Jiménez, 57′)

FC Málaga: Kameni; Miguel Torres (Horta, 62′), S. Sánchez, Welington, Antunes; Camacho, Darder (Recio, 74′), Samuel, Juanmi (Luis Alberto, 86′), Castillejo und Santa Cruz

Referee: Teixeiria Vitienes

Gelbe Karten: Griezmann (48′) und Gabi (53′) für Atlético sowie Samuel (47′), Camacho (50′), Miguel Torres (58′) und Sergio Sánchez (71′) für Málaga
Gelb-Rote Karten: Gabi (87′)für Atlético sowie Samuel (72′) für Málaga

Tore:
1:0 12′ Tiago
2:0 42′ Griezmann
2:1 64′ Santa Cruz
3:1 84′ Godín

Von | 2014-11-23T13:31:45+00:00 23. November 2014|1. Mannschaft, Atlético, Spielbericht|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar