Spieltag 12 - Team jubeltKein Schuss auf Tor und nur ein Versuch der am Tor vorbei ging, so lautet die Bilanz der Hintermannschaft von Atlético Madrid im Spiel gegen die Gäste von Athletic Bilbao. Die Null stand also mal wieder im Calderón und vorne knipsten die Torjäger Diego Costa und David Villa. Was für ein Spiel im ausverkauften Stadion und was für eine Saison bisher für die Rot-Weißen.

Die Mannschaft, die von einer beeindruckenden Choreo empfangen wurde, dominierte das Spiel nach belieben und hätte sogar höher gewinnen müssen. Am Ende stand dann ein ungefährdeter 2:0 Heimsieg zu Buche, der die Atleti-Fans weiter träumen lässt und die Mannschaft auf Platz Zwei in Spanien rangieren lässt.

Es sind Festtage zur Zeit bei Atlético und die Show geht unter der Woche weiter, in der Champions League, gegen die Austria aus Wien.

 

Spieldetails:

Atlético Madrid 2:0 Athletic Bilbao

Atlético Madrid: Courtois, Juanfran, Miranda, Godín, Filipe, Gabi, Tiago, Koke, Adrián (Raúl García, 71′), Villa (Cristian Rodríguez, 83′) und Diego Costa

Athletic Bilbao: Iraizoz, Balenziaga (Erik Moran, 37′), Laporte (Albizua, 69′), Gurpegui, Iraola, San José, Mikel Rico, Beñat (Susaeta, 54′), Muniain, De Marcos und Aduriz

Referee: Fernando Teixeira Vitienes

Gelbe Karten: Miranda (6′),Godín (23′), Juanfran (60′), Diego Costa (74′) und Raúl García (76′) für Atlético Madrid sowie Iraola (27′) und Muniain (44′) für Athletic Bilbao

Tore:
1:0 33′ David Villa
2:0 41′ Diego Costa